Hinweise zu Lasercut-Bausätzen

Lasercut-Bausätze im Maßstab 1:160 sind generell anspruchsvoller als z.B. Kunststoffmodelle von Großserienherstellern und für Anfänger nur bedingt geeignet.

 

Gute Werkzeuge erleichtern die Arbeit: Hinweise zu bewährten Werkzeuge gibt es hier

Bei den von mir ausgewiesenen Schwierigkeitsgraden (1-5) kommen die Stufen 1 und 2 eher wenig vor; es beginnt meist bei 3 (mittelschwer), geht über 4 (schwer) bis 5 (sehr schwer).

Deshalb biete ich einige Objekte als Fertigmodelle an oder empfehle erste Gehversuche mit einem 2er oder 3er Bausatz.

Das Durchtrennen der kleinen Haltestege bei den gelaserten Teilen ist in der Regel von der Rückseite einfacher, weil es dort keine Schmauchspuren gibt und Laserschnitt und Stege (die oft nur 0,5 mm breit sind) besser zu erkennen sind.

Das Kleben von Kartonbausätzen ist ein wichtiges Thema. Hier habe ich meine Erfahrungen dazu zusammengefasst.

Wer wissen möchte, welche Materialien ich verwende, findet hier die entsprechenden Hinweise


1 Gilt für Lieferungen in folgendes Land: Deutschland. Lieferzeiten für andere Länder und Informationen zur Berechnung des Liefertermins siehe hier: Liefer- und Zahlungsbedingungen
2 Auslaufware oder Einführungspreis
3 inkl. MwSt.